about me

Von Beruf bin ich gelernter Elektrotechniker und habe daher fundierte Kenntnisse in weiten Bereichen der Elektrotechnik. Das technische Denken, besonders geschult durch das Verfahren der Fehlersuche sowie Übersetzen von Problemstellungen in die Computersprache, lassen mich technische Zusammenhänge leicht verstehen und oft neue, unerwartete Lösungen entwickeln. Dazu ist auch mein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hilfreich, dass ich sowohl durch Fertigen komplexer Gegenstände sowie Computerprogrammierung (Darstellung und Berechnung räumlicher Gegenstände) trainiert habe.

Meine Hobbys umfassen viele handwerkliche Bereiche, z.B. den Umgang mit Holz und verschiedenen anderen Materialen. Schon früh in meiner Jugendzeit hatte ich die Gelegenheit, mir diese Fähigkeiten in einer gut ausgerüsteten Werkstatt anzueignen. Ich baute unter anderem Webstühle für meine Mutter oder rüstete sie auf, so dass komplexe Webarbeiten möglich wurden. Das meiste meiner Einrichtung baue ich mir selbst.

Meine künstlerische Seite drückt sich in Fotografie, Computerkunst, Malerei, Gedichten und Märchen aus, und in der Gestaltung von Möbeln und Wohnräumen.

Handwerk und Kunst verbinden sich

Technisches Verständnis, handwerkliche Fähigkeiten und künstlerische Kreativität fliessen zusammen, wenn künstlerisch gestaltete Gebrauchsgegenstände oder gebrauchsfähige Kunst entsteht. Diese Synthese findet sich auch im Design und Raumgestaltung wieder.

Meine Idee, wie die Dinge sein sollten, damit ich sie gern benutze, ist dass sie ansprechend und farbig gestaltet und trotzdem auf jeden Fall praktisch im Gebrauch sind.

Meine Angebote umfassen daher einen weiten Bereich – Aufgaben, die im täglichen Leben anfallen und kreative, künstlerische Umsetzungen.